Bodenplatten aus Gummi und Kunststoff

Gummierte Bodenplatten und Kunststoffplatten bieten oft viele Vorteile gegenüber den Standard Stahlbodenplatten:

  • deutlich weniger Schäden auf empfindlichen Bodenbelägen wie Teer etc.
  • besserer Fahrcomfort
  • geringere Geräuschentwicklung und dadurch weniger Lärmbelästigung
  • geeignet für Bagger, Straßenfertiger, Asphaltfräsen, Rüttler und Pistenraupen

Roadliner-Platten

Die inzwischen gängigste Gummi-Platten-Variante mit eingegossenem Stahlkern. Sie sind für Maschinen bis ca. 25 t Einsatzgewicht erhältlich.

Die Platten werden direkt auf die Stahlkette geschraubt. Viele Maschinen werden vom Werk aus bereits mit diesen Platten ausgeliefert.

Bolt-On-Pads

Die „Anschraub-Platten“ werden auf die vorhandene Stahlplatte aufgeschraubt. Hierfür sind zusätzliche Bohrungen notwendig.

Die Gummipads stehen hierbei nicht über die Stahlplatte hinaus über.

Clip-On-Pads

Clip-On-Pads werden ohne zusätzliche Bohrungen einfach nur auf die Bodenplatte aufgeklemmt.

Sie sind die einfachste Variante, die Maschine auf Gummipads umzurüsten. Ideal sind diese Platten für den kurzfristigen Einsatz z.B. um eine Maschine schonend umsetzen zu können und für kleinere Bagger bis 20 t.

Kunststoff-Platten

Kunststoff-Pads werden aus hoch verschleißfesten Kunststoffmischungen auf Polyurethanbasis hergestellt. Sie sind besonders hochelastisch und bruchfest. Die Standzeit ist bis zu 70% höher als bei der Anwendung von gummierten Platten! Dies spart Ihnen Zeit und Geld und schont die Umwelt!

In der Vergangenheit wurden diese Platten oft auf Straßenfertigern verwendet, finden aber immer öfter auf Baggern ihre Anwendung. Hier sind auch Sonderanfertigungen und Beschichtungen bereits vorhandener Platten möglich!

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Angebot?

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular, wir melden uns umgehend bei Ihnen!

nach oben ▲